Über den Gemeinschaftsgarten

Der ca. 1500m2 große und öffentlich zugängliche Gemeinschaftsgarten mit Waldgarten bietet allen Interessierten die Möglichkeit naturnah zu Gärtnern – auch denjenigen, die keinen eigenen Garten besitzen. Durch eine gemeinschaftliche Gestaltung, Planung und Organisation wird ein Garten mit ökologischen und nachhaltigen Grundsätzen angelegt und der Bezug zum gesunden, selbstgepflanzten Essen gefördert. Initiiert wurde der Garten vom Verein AJAX (Alternative Jugend Allhartsberg) in Kooperation mit der Marktgemeinde Allhartsberg und dem Verein Die Muntermacher(www.diemuntermacher.at).

Der Gemeinschaftsgarten ist ein eingetragener Gemeinschaftsgarten bei Natur im Garten. Ganz nach den Grundsätzen von Natur im Garten wird ohne Gift, ohne Kunstdünger und ohne Torf gegärtnert.

Es gibt einen großen Gemeinschaftsbereich wo alle gemeinsam anbauen, Beikraut pflegen und ernten.

Es gibt auch Einzelparzellen für Familien, Einzelpersonen und Gruppen die selbst Ihre eigenen Erfahrungen mit der Natur machen möchten.

Im Zuge eines Gemeinschaftsgartentreffens zu Jahresbeginn wird über Parzelleneinteilungen, die Bepflanzung des Gemeinschaftsbereiches und über diverse Vorhaben diskutiert.

Ein weiter Bereich ist der zugehörige Waldgarten. Eine Erstbepflanzung von ca 30 Bäumen und Sträuchern hat hierfür im Herbst 2013 stattgefunden. Weitere infos unter Waldgarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.